Planungssicherheit

Wenn Glas mit elektrischen Bauteilen kombiniert wird muss dafür gesorgt werden, dass Normungen und Zertifizierungen aus beiden Bereichen eingehalten werden.
Damit es im Planungsprozess nicht zu negativen Überraschungen kommt, wird bei ertex solar permanent am Stand der Technik sowohl in bautechnischer also auch elektrotechnischer Sicht gearbeitet.

Bautechnik:

Von wesentlicher Bedeutung sind diese Zulassungen bei sogenannten Überkopfverglasungen, darunter fallen etwa Atriumverglasungen oder Vordächer. Der zweite große Anwendungsfall findet sich bei absturzsichernden Maßnahmen, wie etwa Fassaden oder Geländer. Seit Beginn 2012 ist die „Ertex Solar VSG“ Reihe in die Bauregelliste des DIBt (Deutsche Institut für Bautechnik) aufgenommen.

Elektrotechnik:

An GIPV Projekte (gebäudeintegrierte Photovoltaik) wird ein relativ hoher Qualitätsanspruch auch im Bereich Elektro- bzw. Photovoltaiktechnik gestellt. ertex solar ließ daher unterschiedliche Zellen nach den neuesten Vorgaben der IEC Regelungen zertifizieren.
Unseren Kunden stehen somit eine Vielzahl an Materialkombinationen zur Verfügung mit der Sicherheit, dass diese den hohen Qualitätsansprüchen der IEC Norm entsprechen.

Es kann daher von absoluter Planungssicherheit für Architekten und Bauherrn gesprochen werden.

Weitere Informationen wie etwa Zulassungsnummer, Berechnungsstandards, etc. finden Sie unter Downloads oder können bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

ertex solar Partner weltweit

ertex solar Vertriebspartner
Professionelle Beratung, Planung, Support — ertex solar weltweit für Sie erreichbar.

Modulübersicht

Modulübersicht
So vielseitig wie die VSG-Technologie, so vielfältig auch die Einsatzmöglichkeiten.

Referenzen im Überblick

Referenzen
Seit 2004 hat ertex solar hunderte gebäudeintegrierte PV-Projekte realisiert.

+43 / 7472 / 28260

SALES@ERTEX-SOLAR.AT

NEWSLETTER