Ein Konzept für die Zukunft und Bauen mit Sicherheit! Solare Fitness & Wellness und Dieter Moor über Kennzahlen und Zulassungen beim Bau mit Photovoltaik

Ein Konzept für die Zukunft?

Solares Fitness & Wellness wird seit 24. August 2017 getestet

Auch bei unseren Projekten gibt es immer wieder Neuigkeiten zu berichten.

Zum Beispiel hat erst kürzlich, am 24. August 2017, die neue NEST-Unit Solare Fitness & Wellness eröffnet. Besonders an dieser Fitness- & Wellness-Anlage ist allerdings, dass sie mit der Sonnenenergie von ertex solar und dem sportlichen Beitrag der Nutzer selbst betrieben wird. Die Unit steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Empa und Eawag zur Verfügung und soll ein vorbildliches Konzept darstekke, wie es möglich wird, eine energieintensive Fitness- & Wellness-Anlage energieautark zu betreiben.

Mit den Photovoltaik-Modulen von ertex solar an der acht Meter hohen Ostfassade wird mit über 4 kWp bereits einen erheblichen Betrag ins Netz eingespeist, wodurch bereits ein Teil der benötigten Energie erzeugt werden kann. Zudem wird über die teilweise transparenten Module eine angenehme Atmosphäre erzeugt und dennoch eine große Menge an Tageslicht ermöglicht.

 

 

Erklärvideo #7 Zulassungen

Bauen mit Photovoltaik - aber sicher!

Für die Sicherheit beim Bauen mit Glaselementen im Allgemeinen und speziell mit Photovoltaik-Elementen bedarf es einiger Überlegungen auch im bautechnischen und elektrotechnischen Bereich.

Hierfür gibt es eine Menge an Kennzahlen und Zulassungen. Um sich in diesem Dschungel aus Kennzeichen zurechtzufinden, ist nun ein neues Erklärvideo von Dieter Moor, dem Geschäftsführer von ertex solar auf unserem YouTube Kanal.

Wenn Sie sich dafür interessieren, was es benötigt, damit ein Photovoltaik-Element eine Bauzulassung erhält und wie Sie erkennen, ob die Elemente eines Herstellers tatsächlich geprüft und zugelassen sind, sehen Sie sich einfach das Video unter nachfolgendem Link auf unserem YouTube Kanal an.

 

ertex solar Erklärvideo #7 Zulassungen