Nominierung und viele Projekte

ertex solar beim Energy Globe 2019 nominiert

ertex solar wurde am 13.3.2019 für den Energy Globe in der Kategorie „Feuer“ nominiert.
Diese – in der Branche auch als Umweltoscar bekannte – Auszeichnung ist eine Ehre für den stetigen Einsatz, die Umwelt ein klein bisschen besser zu gestalten. 
Nachdem ertex solar bereits im Jahr 2005 den Gesamtsieg für Österreich und im Jahr 2009 eine Anerkennung für ein Projekt in Karthum erhielt, wurde nun das Projekt „Photovoltaik Parkplatzüberdachung Hellweg“ ausgezeichnet. ertex solar bedankt sich bei allen am Projekt Beteiligten und vor allem beim Bauherr, Hellweg Baufreund sowie den Organisatoren des Energy Globes.

Winterschlaf? Nicht bei ertex solar!

ertex solar wurde Ende 2018 mit einem weiteren Großprojekt beauftragt. Es handelt sich um das Projekt „Gare de Namur“ in Belgien. Über die nächsten Monate werden in Summe ca. 3.000 Paneele gefertigt. Das Besondere daran – bei ertex solar schon fast Normalität – es gibt kein einziges Rechteck. 80% davon sind Rauten und der Rest individuelle Sonderformate wie Dreiecke mit gekappten Spitzen, Ausschnitten etc. Die Bauherrschaft und unsere Auftraggeber konnten sich erst vor kurzem über den Produktionsfortschritt hier in Amstetten überzeugen.

Von GROSS bis klein! Nicht nur bei Großprojekten kann ertex solar punkten.

Eine bereits bestehende Solarfassade der Bauherrschaft BF architekten aus Sursee in der Schweiz sollte Mitte 2018 erweitert werden. Es gestaltete sich schwierig, einen Lieferanten zu finden, der die Erweiterung möglichst nahtlos gestalten konnte. ertex solar hat gemeinsam mit der Errichter-Firma Schürch-Egli AG das Projekt innerhalb kürzester Zeit bemustert. Ebenso rasch wurden 60 Module von ertex solar gefertigt und von Schürch-Egli auf der Fassade montiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Bildrechte: Module: © Ruben Haegeman 
Solarfassade: © Architekturbüro BF architekten sursee ag

Networking mal anders

Haben Sie sich bereits mit uns vernetzt?

Wir bei ertex solar schätzen die Gespräche und den Kontakt zu unseren Kunden sehr, dieser ist dank dem digitalen Zeitalter nicht mehr nur auf persönliche Gespräche beschränkt, denn durch die Business Plattformen LinkedIn oder Xing lassen sich Informationen blitzschnell teilen.

Haben Sie sich bei LinkedIn oder Xing (oder bei beidem?) bereits mit uns vernetzt? Wenn nicht wird es höchste Zeit, wir freuen uns auf Sie! 

Verpassen Sie in Zukunft keine Beiträge mehr von uns. Erst kürzlich konnte unser LinkedIn-Netzwerk ein Bild unseres Moduls mit der beeindruckenden Länge von 5,1m bestaunen. Die Resonanz war beeindruckend verglichen zu dem relativ unscheinbaren Bild. 38 sehr interessante Kommentare, 203 Gefällt-mir und über 13.700 Ansichten sprechen für sich.

LinkedIn reicht Ihnen noch nicht? Wir sind auch auf anderen Plattformen vertreten und freuen uns sehr über neue Follower.

LinkedIn: ertex solartechnik GmbH
www.linkedin.com/company/ertex-solar/

Xing: ertex solartechnik GmbH
www.xing.com/companies/ertexsolartechnikgmbh

Facebook
: @ertex.solartechnik
de-de.facebook.com/ertex.solartechnik/

Instagram
: @ertex_solar
www.instagram.com/ertex_solar/

Youtube
: ertex solartechnik GmbH
www.youtube.com/channel/UCeeOtVZwVEt9WbNb6GCQFmw

Twitter:
 @ErtexSolarBIPV
twitter.com/ErtexSolar_BIPV

Bildrechte: Modul: © ertex solar | Dieter Moor