Unsere Module starten in andere Galaxien ­čÜÇ

Gemeinsam mit unserem Partner MasterEnergy in Griechenland und Zypern haben wir die BIPV (Building Integrated Photovoltaic Panels) f├╝r das gr├Â├čte Planetarium in S├╝dosteuropa und eines der sch├Ânsten der Welt geliefert. Das kugelf├Ârmige Dach dieses einzigartigen und ikonischen Projekts besteht au├čen aus 720 Photovoltaikmodulen, die alle die Form eines Trapezes haben und in 17 verschiedenen Gr├Â├čen gefertigt wurden. Innerhalb der 18,25 m hohen Kuppel befindet sich ein hochaufl├Âsendes (9K) Projektionssystem.

Das Planetarium auf Zypern soll ein Treffpunkt f├╝r Wissenschaftler und Weltraumliebhaber sowie ein einzigartiger Ort der Unterhaltung sein. In Zusammenarbeit mit Universit├Ąten in Zypern und anderen L├Ąndern wird das Planetarium ein wertvolles Instrument f├╝r die kulturelle Entwicklung der Weltraumforschung sein und mit Hilfe neuer, fortschrittlicher Technologien hochwertiges Wissen vermitteln.

Von Nieder├Âsterreich f├╝r Nieder├Âsterreich (und seine BesucherInnen)

Bei der Autobahn-Abfahrt Oed in Nieder├Âsterreich ist in den vergangenen Monaten ein Photovoltaik-Carport im Gro├čformat entstanden. Das fast 815 m┬▓ gro├če PV-Glasdach (bestehend aus 242 Modulen) liefert eine Leistung von mehr als 100 kWp und sch├╝tzt Ihr Fahrzeug vor Sonne und Niederschlag, w├Ąhrend Sie sich in der nahegelegenen Raststation f├╝r die Weiterfahrt st├Ąrken. So k├Ânnen Sie Ihre Fahrtpause noch mehr genie├čen! Wir als Amstettner Unternehmen freuen uns, dass wir eine Installation dieser Gr├Â├čenordnung in unserem Bezirk liefern durften. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der ebenfalls nieder├Âsterreichischen Pholtec GmbH abgewickelt und auch alle anderen Professionisten haben Ihren Sitz in diesem sch├Ânen Bundesland. Danke an dieser Stelle f├╝r die gro├čartige Zusammenarbeit!

Bilder: ┬ęPholtec GmbH

Diesen Inhalt teilen !